4. EnergieSymposium am 18.10.2017 in Aachen 

Energie ist die Existenzgrundlage einer modernen Industriegesellschaft, der sie einen ständig wachsenden Lebensstandard ermöglicht. Um die Energieversorgung einer wachsenden Bevölkerung mit zunehmenden Ansprüchen garantieren und zukünftig ganz auf Erneuerbare Energien umstellen zu können, d. h. auf fossile und nukleare Rohstoffe zu verzichten, müssen bestehende Technologien effizienter gemacht und neue, innovative Technologien entwickelt werden.

Um Europa eine sichere, nachhaltige Energieversorgung, branchenübergreifendes Know-how, Öffnung von und Zugang zu allen Technologie- und Absatzmärkten, Arbeitsplätze, umfangreiche Kapitaleinnahmen und damit einen hohen Lebensstandard zu gewährleisten, haben sich Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus ganz Europa in dem von der EurA AG gegründeten Netzwerk ?Energy Innovation Europe? (kurz EIE) zusammengeschlossen.

Das Netzwerk ?Energy Innovation Europe? veranstaltet am 18. Oktober 2017 in Aachen das 4. EnergieSymposium

Themenschwerpunkte
(1) Brennstoffzellen & H2: mobile & stationäre Anwendungen
(2) Geothermie & Wasserkraft: Komponenten-/Anlagenentwicklung
(3) Energieeffizienz: Gebäude & Produktionsprozesse
(4) Erneuerbarer Energien: Erzeugung & Speicherung
(5) Netztechnologien & Netzverteilung: Komponenten & Kommunikation

Das EnergieSymposium bietet Ihnen die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zum Aufbau von Kontakten und Kooperationen mit internationalen Referenten und Entscheidungsträgern.

 

Programm und Anmeldung